Der unter anderem für das Reise- und Personenbeförderungsrecht zuständige X. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs

Der Bundesgerichtshof hat am 18.8.2015 dem Gerichtshof der Europäischen Union zwei Fragen zur Auslegung des Art. 5 Nr. 1 Buchst. b der Verordnung (EG) Nr. 44/2001 des Rates vom 22. Dezember 2000 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen (Brüssel-I-Verordnung) vorgelegt.

Der unter anderem für das Wettbewerbsrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass Fluggesellschaften

Eine Flugverspätung ist für jeden Betroffenen ärgerlich, besonders wenn dadurch beispielsweise ein Anschlussflug oder ein bestimmter Zug verpasst wird. In diesen und anderen Fällen wird nach der Fluggastrechteverordnung (FluggastrechteVO) eine nach Dauer der Verspätung und Entfernung des gebuchten Fluges gestaffelte Ausgleichszahlung fällig. Eine solche Ausgleichszahlung wollten jetzt Eltern für ihr kostenlos mitfliegendes Kleinkind erhalten. Rückflug [...]

Reiseausfall? Geld zurück

veröffentlicht am 17 Okt 2014

Fällt eine Reise aufgrund eines Streits aus, so besteht Anspruch auf Rückzahlung des Reisepreises

Fragen? Wir beraten Sie gerne!

  • Unsere juristischen Schwerpunkte sind Erbrecht, Immobilienvertragsrecht, Gesellschaftsrecht, Firmengründungen, Steuerrecht und Familienrecht.
  • Multilingual: In unserer Kanzlei wird spanisch, katalanisch, deutsch und englisch gesprochen.
  • Sie erreichen uns unter +34 663302164 oder unter office@mj2007.eu oder in Familiensachen Frau RAin Scheuten-Brodbeck unter +49210285870 oder info@anger-advocaten.de